Letztes Spiel der HSG Damen

Das letzte Heimspiel gegen die HSG Hoof/Sand /Wolfhagen trägt die bereits als Meister feststehende HSG Bad Wildungen am Samstag um 16:00 Uhr in der Ense aus. Mit aktuell nur einem Verlustpunkt und einer überragenden Saison stehen die Damen der HSG schon als Aufsteiger fest. Da man gegen diesen Gegner in der Vorrunde den einzigen Punktverlust hinnehmen musste, ist zu erwarten dass sich die Reinicke-Sieben ihren Fans in „meisterlichen“ Leistung präsentieren möchte.

Bad Wildungen muss auf einen sehr breit besetzten Kontrahenten einstellen, der mit seiner Variabilität viele neue Herausforderungen während eines Spiels für seine Gegner kreiert.Trainer Klaus Reinicke vor der Partie: „Ein Spiel Erster gegen Zweiter im Oktober oder November ist was verdammt Cooles. Im Mai als Meister allerdings ist das ein absolutes, vielleicht sogar das Highlight, nach dem Twistetal -Spiel, der Saison.

Das muss man sich auch verdienen. Dementsprechend wollen wir das auch ein Stück weit genießen.“ Wobei die Konzentration natürlich nicht zu kurz kommen darf: „Alle im Team habe ich diese Woche absolut fokussiert erlebt“, macht sich Klaus Reinicke diesbezüglich keine Sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.