Schiedsrichter / Sekretäre


In diesem Jahr hat sich für unsere Zeitnehmer und Sekretäre einiges verändert, nicht nur personell, sondern auch im Bereich der Technik. Aber eins nach dem anderen.

Ab dieser Saison wird der ESB (Elektronischer Spiel Bericht) bis in die D-Jugend eingeführt. Das bedeutet für uns, es sind immer zwei Personen am Zeitnehmertisch notwendig: ein ausgebildeter Sekretär mit ESB, der den Laptop und ein Zeitnehmer, der die Uhr bedient. Im letzten Jahr konnten sich schon einige Sekretäre im Seniorenbereich mit der Technik vertraut machen. Allerdings werden bei der Masse an Mannschaften -zwei Seniorenmannschaften und sieben Jugendmannschaften- viele ehrenamtliche Helfer benötigt, um einen reibungslosen Spielbetrieb gewährleisten zu können.
Im Laufe des Jahres konnten wir noch weitere engagierte Helfer zu Zeitnehmern und Sekretären ausbilden lassen und sind zurzeit weiterhin damit beschäftigt, unseren Pool zu füllen.
Wer Interesse hat mitzuwirken: Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Besonders für die Koordination (Einteilung der Sekretäre währende des Spielbetriebs) suchen wir noch eine Besetzung.

Im Bereich der Schiedsrichter ist es ähnlich. Auch sie müssen sich mit dem neuen System vertraut machen. Wir sind jedoch auch hier sehr zuversichtlich, denn Herausforderungen müssen angenommen werden! ! !

Zu unseren Schiedsrichtern zählen derzeit: Stefan Laitsch – Torsten Grothnes – Micheal Bader – Horst Deist – Ari Selmani. Auch hier können wir noch Verstärkung gebrauchen und müssen uns dringend verstärken.

Für das Schiedsrichteramt in der kommenden Saison wünschen wir euch gute Nerven und das richtige Augenmaß, immer die passenden Entscheidungen zu treffen.
Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren langjährigen Mitstreitern Carmen Wiesemann – Maddalena Schützenmeister – Jürgen Klement. Sie waren immer am Zeitnehmertisch zur Stelle und haben unseren Spielbetrieb, ob Junioren oder Senioren, möglich gemacht – Vielen Dank!

Bis bald in der Halle….