Weitere Punkte für die Männer?!

Am Wochenende erwartet die HSG Bad Wildungen die Spielgemeinschaft von Ahnathal/Calden. Nach dem ersten Sieg gegen Zwehren wollen die Wildunger diese Stimmung nutzen und weiter kämpfen, um noch ein paar Punkte in den letzten Spielen zu machen. „Ahnathal liegt uns und auch im Hinspiel haben wir dort einen guten Eindruck hinterlassen“, erklärt Trainer Markus Appel…

Weiterlesen...

Spitzenspiel gegen Twistetal

Am kommenden Sonntagnachmittag treffen die beiden derzeit besten Handballmannschaften der Liga aufeinander. Das Spiel zwischen dem Spitzenreiter aus Bad Wildungen und dem ärgsten Verfolger auf dem zweiten Tabellenplatz aus Twistetal beginnt um 15:00 Uhr in der „Mehrzweckhalle Mühlhausen“ in Twistetal Mühlhausen und kann getrost als wahres Spitzenspiel bezeichnet werden. Die Favoritenrolle gehört zwar eindeutig Bad…

Weiterlesen...

Weitere Punkte für HSG Damen

„Eine überragende Angriffsleistung und eine stabile Abwehr waren die Grundlagen unseres Sieges“, zog HSG Trainer Klaus Reinicke ein realistisches Fazit des nie gefährdeten Heimsieges. Mit der extrem variablen offensiven 6:0-Abwehrformation, kamen die viel zu unbeweglichen Escheröder überhaupt nicht zurecht, fanden ganz selten spielerische Lösungen. Gestützt auf eine starke Torwartleistung, mit 26 Paraden, starteten die Wildunger…

Weiterlesen...

Die ersten Punkte für die HSG Männer

Die ersten zwei Punkte auf der Habenseite verbuchte der Tabellenletzte HSG Bad Wildungen überraschend gegen den Elften HSG Zwehren/ Kassel. Dabei waren die personellen Voraussetzungen der Wildunger nicht die besten. Neben den Abiturienten Jan Krathge, Maurice Sattar und Jan Christoph Cramer fehlte auch Martin Lambrecht. Somit stand der heimischen HSG nur noch Trainer Markus Appel…

Weiterlesen...