Maskottchen Cooney


Hallo Freunde!

Heute möchte ich Euch vom Sport- und Spielfest am vergangenen Sonntag im Kurpark erzählen. Das war vielleicht aufregend. Ich durfte schon zum vierten Mal bei einem solchen Fest mitmachen. Die ganze Woche vorher habe ich mich schon darauf gefreut. Gleichzeitig habe ich aber auch ein bisschen Angst gehabt, dass es regnet. Regen mag ich nämlich gar nicht. Mama sagt, ich bin der einzige wasserscheue Waschbär, den sie kennt.

Aber ich hatte Glück. Die Sonne hat geschienen und es waren ganz viele Kinder da. Manche Kinder kannte ich schon vom Mini-Spielfest. Ich habe auch neue Freunde gefunden, mal gucken, ob ich die einmal beim Handball wiedersehe.

Uiii, und dann haben die Kinder rausgefunden, dass ich am Bauch kitzelig bin. Das war sehr lustig, als die Kinder mich ständig gekitzelt haben und ich mich vor Lachen schütteln musste. Jetzt wollt ihr bestimmt auch wissen, was ich denn alles beim Sport- und Spielfest gemacht habe. Natürlich habe ich mit Christiane Handball gespielt. Die hatte einen tollen Parcours aufgebaut, bei dem man viele Übungen ausprobieren konnte. Wenn man alle Übungen geschafft hatte, bekam man auf seiner Teilnahmekarte einen Stempel.

Wir haben uns aber auch angeschaut, was es noch so gab. Wie im letzten Jahr habe ich mit einem riesigen Ball gespielt. Dann gab es noch ein Wellengolfspiel, bei dem ich beinahe einen Preis gewonnen hätte. Ich war nur ganz knapp vorbei. Man konnte auch Billard spielen. Das habe ich aber nicht versucht, weil die Bälle viel zu klein waren für meine Tatzen.

Stattdessen habe ich bei einem Tanzworkshop mitgemacht. Der nennt sich Line-Dance. Stellt Euch vor, ich war der einzige Waschbär, der dabei war. Aber Tanzen ist ganz schön schwierig. Wir standen alle in einer Reihe und mussten die Schritte gemeinsam wiederholen, die die Trainerin gezeigt hat. Bei den ersten Schritten hat das auch noch ganz gut geklappt. Aber als es immer mehr Schritte wurden, konnte ich mir die gar nicht alle merken und habe ganz falsch getanzt. Da habe ich das lieber wieder sein gelassen und bin zurück zum Handball-Parcours von der HSG gegangen.

Und nun fängt auch schon die neue Saison an und wir sehen uns bestimmt bald wieder in der Ense-Halle. Ich freue mich auf das Minispielfest und hoffe, dass wir uns da alle sehen.

Nun wünsche ich Euch allen viel Spaß und Erfolg beim Training und bei Euren Spielen.

Liebe Grüße Euer Coony.