Konsequenter gegen Baunatal

„Nach dem wir am vergangenen Spieltag wirklich fast alles richtig gemacht haben und letztlich dafür doch nicht belohnt wurden, werden wir in eigener Halle gegen Baunatal noch die letzten Kleinigkeiten besser machen, um zu Punkten“, erklärt Bad Wildungens Trainer Pascal Böcher vor dem Heimspiel am Samstag. Einzig und alleine die Tatsache, dass seine Mannschaft es nicht konsequent genutzt hat, sich in den ersten 45 Minuten entscheidend abzusetzen und die drei Tore Führung als ausreichendes Polster zu sehen, war der Grund für eine ärgerliche Niederlage.

„Denn die Ereignisse der letzten 15 Minuten konnte wir selber nicht beeinflussen. Trotzdem müssen wir daraus lernen und in der Zukunft unsere Führung konsequenter ausbauen“, so Böcher. Der Trainer hofft, dass bis zum Spiel die angeschlagenen Marius Heerdt, Daniel Ermler und Denis Buchholz wieder voll einsetzbar sind. Jan Krathge ist wieder im Kader, dafür wird Chris Danneberg (privat verhindert) fehlen.

Die Stimmung ist trotz der verlorenen Punkte gut und Pascal Böcher ist sehr zufrieden mit dem, was die Jungs am Wochenende gezeigt haben. „Es steht nur noch die Belohnung aus für unsere Arbeit und die können wir uns am Samstag abholen. Dafür werden wir richtig Gas geben und alles investieren“, erklärt er abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.