Stabile Deckung und effektiver Angriff

Tabellarisch begegnen sich beide Mannschaften aktuell auf Augenhöhe, Bad Wildungen rangiert mit 13:7 Punkten auf Platz 3 und HOSAWO mit 10:06 Punkten auf Platz 4 der Tabelle. Eine interessante Konstellation, denn der Sieger der Partie kann den Anschluss an das Tabellenspitze herstellen. Die Wildungerinnen sind auf Wiedergutmachungskurs. Das schlechte Spiel gegen Kaufungen von vor zwei Wochen soll vergessen gemacht werden.

Trainer Klaus Reinicke gibt sich zuversichtlich: “Wir werden am Sonntag wieder unser anderes Gesicht zeigen, da bin ich sicher. Auch wenn HOSAWO auswärts eine schwere Aufgabe ist, haben wir doch in dieser Saison schon bewiesen, dass wir gegen Jeden und überall gewinnen können. Eine stabile Deckung und ein wieder effektiver Angriff werden die Schlüssel sein. Wir müssen das körperbetonte Spiel von HOSAWO annehmen und mutig sein, dann haben wir eine gute Chance auch etwas mitzunehmen. Die Mädels haben ordentlich trainiert und wir wollen uns mit einem Erfolgserlebnis in die Pause verabschieden“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.