Kellerduell der Herren

Am Sonntag empfängt die  HSG Bad Wildungen um 18.00 Uhr in Edertal im Kellerduell den TuSpo Waldau. Kurz vor dem Spiel in der Hinrunde übernahm  Trainer Markus Appel die Mannschafft und will mit ihr zeigen, dass sich in dieser Zeit die Mannschafft weiter entwickelt hat. „Wir wissen um die Stärken von Waldau und diese wollen wir nach Möglichkeit neutralisieren.

Zusätzlich wollen wir die Schwächen von Waldau nutzen und über ein konsequent schnelles Spiel zu unseren Erfolgen kommen“, erklärt Trainer Appel. Das Hinspiel im Oktober verloren die Wildunger mit 25:34. Aber wenn die HSG an den Leistungen der letzten beiden Spielen anknüpft und aus einer guten Abwehr heraus ihr Spiel machen kann, dann dürfen sich auch die Zuschauer auf ein spannendes Heimspiel freuen.

„Wir hoffen natürlich auf die Unterstützung unserer Fans und werden alles geben, davon bin ich überzeugt“, sagt Appel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.