Sieg durch Teamleistung

Mit nur acht Feldspielern, davon nur vier Rückraumspieler und ein Kreisläufer und sowie zwei Torhütern trat die HSG Bad Wildungen die Fahrt nach Baunatal an. Die ersten 7,5 Minuten waren nicht das Gelbe vom Ei. „Wir waren relativ unkonzentriert und etwas verunsichert, wozu es spielerisch aber eigentlich keine Not gab“, erklärt Wildungens Trainer Pascal Böcher.

Im Angriff fehlte bis dahin lediglich der letzte Schritt oder die letzte Konzentration zum erfolgreichen Abschluss. Dadurch führte Eintracht Baunatal mit 6:3. Doch so langsam kam die HSG ins Rollen. Im Angriff lief der Ball sehr sauber und jede Bewegung und auch jede Aktion hatte Hand und Fuß.

„Am erfreulichsten für mich als Trainer war, dass wir als Team gespielt haben und nicht jeder auf sich selbst geschaut hat, wir haben den Ball die entscheidende Station weiter gespielt und somit die Baunataler Abwehr so wie ihren Torhüter mehr und mehr überwunden“, sagt er. Das hatte zur Folge, dass die Gäste auf ein Tor ran kamen und die Eintracht in der 18. Minute ihre Auszeit nehmen musste. Aber diese bestärkte die Gäste nur.

Torhüter Lukas Goethe war voll in der Partie, vor allem mit der agilen aber genau auf den Punkt gespielten Abwehr vor sich ergaben sich immer wieder Gegenstöße für die HSG, die sie zur Halbzeit in eine 11:15 Führung verwandelten. Bis zur 38. Minute hielt die HSG die Gastgeber auf dieser 3-4 Toren Differenz. Zwar ließ es Wildungen hier und da etwas schleifen, konnte dies aber kompensieren.

„Hier hätten wir in den Phasen gerne noch das Polster etwas ausbauen können, muss ich gestehen. Aber da muss ich auch wieder nachgeben und sagen dass wir aus Sicht der Wechselmöglichkeiten sehr stark gebeutelt waren“, so Böcher. „Somit muss man am Ende sehr zufrieden mit der Leistung sein und das bin ich auch absolut.

Wir haben an die gute Leistung der letzten Wochen angeknüpft und aus mannschaftlicher Sicht einen Schritt gemacht, der ganz entscheidend war“, zieht der Trainer sein Fazit.

Tore für Bad Wildungen: Jan Appel 9, Lambrecht 5, Juma 5, Thomas 3, Hampel 3, Mentel 2, Böttner 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.