Mit Kampf, Feuer und Biss

Die HSG Bad Wildungen ist wieder in die Spur gekommen. Nur eine Woche nach der 17:23 Twistetal Niederlage präsentierte sich die heimische HSG über 60 Minuten engagiert und zielstrebig. Auch wenn beim Gastgeber die Personaldecke sehr dünn war. Die Partie begann relativ ausgeglichen, beim Stand von 7:5 (10. Minute) tasteten sich beide Mannschaften noch ab…

Weiterlesen...

Willenlos und unkonzentriert

Am Freitag vor dem Spiel sah es Kadertechnisch bei der HSG Bad Wildungen sehr dürftig aus. Neben dem gesperrten Denis Buchholz meldeten sich auch Lukas Goethe und Laith al Farttossi (gesundheitlichen Gründe), Martin Lambrecht und Niklas Gerding aus privaten Gründen sowie Bastian Schott aus beruflichen Gründen ab. Aber Max Schaake, Julian Ruf, Jan Christoph Cramer…

Weiterlesen...

Insgesamt konzentrierter spielen

Nach der unerwarteten 23:17 Niederlage gegen die HSG Twistetal im letzten Spiel, wartet die nächste Aufgabe am Samstag in der Ensehalle auf die HSG Bad Wildungen. Am Samstag um 18:00 Uhr erwartet das Team von Klaus Reinicke den Tabellenletzten HSG Fuldatal/ Wolfsanger. „Wir müssen in der Abwehr viel kompakter stehen und im Angriff auf jeden…

Weiterlesen...

Bilanz nach 60 Minuten

Nach den beiden letzten sehr schweren Spielen gegen Korbach und auch Bettenhausen gastiert die HSG Bad Wildungen in Harleshausen. „Viel ist über die Mannschaft nicht bekannt, außer dass was in jüngster Vergangenheit den Medien zu lesen war“, erklärt Wildungens Trainer Pascal Böcher. „Viele Angänge, kein Trainer, Personalnot, alles Dinge auf die ich keinen Cent gebe,…

Weiterlesen...